04.03.2021

CoBo-Stack-News No. 6

 
 

Johann Sandler investiert in Weiterverarbeitung von MBO
„Wir waren auf der Suche nach einer industriellen Lösung,“ sagt Hannes Sandler, Geschäftsführer der Johann Sandler GesmbH & Co KG. Die vollstufige Druckerei/Buchbinderei aus Marbach in Österreich investierte im vergangenen Jahr, mitten in der Corona-Krise, in Weiterverarbeitungs-Equipment von MBO. Im Paket enthalten waren zwei MBO K8RS Kombifalzmaschinen, zwei MBO KT90 Kurventische, zwei alpha500pro Auslagen und zwei MBO CoBo-Stack Abstapelroboter. Hannes Sandler zu den Beweggründen: „Wir wollten die Produktivität, Stabilität und Qualität beim Falzen massiv erhöhen. Wir haben uns intensiv am Markt umgeschaut und letztlich für MBO entschieden.“

Lesen Sie den kompletten Artikel, der am 11.03.2021 im "Deutschen Drucker" erschienen ist:
news/press_releases/_Pressemeldungen_1197.html

Sehen Sie hier ein Interview mit Hannes Sandler, das im Sommer 2020 entstanden ist:

 

Technik-News: CoBo-Stack ist jetzt W-Lan-fähig
Neue CoBo-Stacks können ab sofort optional mit W-Lan-Funktion bestellt werden. Dadurch lassen sich Software-Updates ohne lästige Internetkabel durchführen.

 

75. CoBo-Stack verkauft
Bald wird unser CoBo-Stack zwei Jahre alt und wir haben bereits 75 erfolgreiche Installationen in zehn Ländern im Feld. Das macht uns natürlich sehr stolz. Vor allem freuen wir uns aber über das Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden und über das positive Feedback, das wir von Ihnen erhalten. Vielen Dank!

 

Schon gewusst?
Mit unserem 3D-Drucker produzieren wir nicht nur Teile für unsere F&E-Abteilung, sondern auch das ein oder andere Serienteil. Ein Beispiel sind die Schutzkappen für den CoBo-Stack-Greifer. In einem Druckvorgang können 4 Kappen hergestellt werden, was 315 Minuten dauert.

 

Ihr Feedback ist uns wichtig
Wenn Sie Fragen zum CoBo-Stack haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an cobostack@mbo-pps.com. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bei Anmerkungen zum Newsletter wenden Sie sich bitte an unsere Marketing-Abteilung: katja.haug@mbo-pps.com, Telefon +49 7191 46-380.

 
 
zurück