26.05.2020

MBO-Gruppe garantiert schnelle Verfügbarkeit und hohe Qualität von Ersatz- und Verschleißteilen

 
 
 
Am Standort Oppenweiler lagern zirka 19.500 unterschiedliche Teile und gewährleisten so eine schnelle Versorgung mit MBO-Ersatz- und -Verschleißteilen.
 
Die MBO-Gruppe setzt zum Schutz der Umwelt auf nachhaltige Verpackungen.

Eine MBO-Kombifalzmaschine besteht im Schnitt aus 6.400 Einzelteilen, eine MBO-Taschenfalzmaschine sogar aus bis zu 9.000 Teilen. MBO-Falzmaschinen werden unter strengen Qualitätsvorgaben gefertigt und montiert und sind für den 24/7-Dauerbetrieb ausgelegt. Trotzdem kann es immer wieder mal passieren, dass einzelne Teile an der Maschine kaputt gehen oder im Rahmen einer Instandhaltung oder Wartung ausgetauscht werden müssen. Dann ist es am einfachsten, die benötigten Teile direkt über den Hersteller zu beziehen.

Unabhängige Lieferketten durch eigenes Fertigungswerk
Die MBO-Gruppe verfügt über ein eigenes Fertigungswerk in Portugal. Hier werden zirka 80 Prozent der in MBO-Falzmaschinen verbauten Teile selbst hergestellt. Dadurch ist die MBO-Gruppe von globalen Lieferketten und Engpässen weitestgehend unabhängig. Ein weiterer Vorteil ist, dass die hohen Qualitätsstandards der MBO-Gruppe bereits in der Fertigung Anwendung finden. Der Fertigungsstandort MBO Portugal verfügt unter anderem über ein CNC-Bearbeitungszentrum, eine Galvanikanlage und eine Lackierstraße.

Nach der Fertigung in Portugal gelangen die meisten Ersatz- und Verschleißteile in das Logistikzentrum der MBO-Gruppe nach Oppenweiler. Hier, in der Nähe von Stuttgart, befindet sich auch die MBO-Hauptzentrale. Am Standort sind stets zirka 19.500 unterschiedliche Teile auf Lager – nicht nur für die neuesten Modelle, sondern auch für ältere MBO-Falzmaschinen. Davon füllen insgesamt zirka 3.000 Ersatz- und Verschleißteile die vielen Regalböden. Durch die hohe Verfügbarkeit ist gewährleistet, dass die benötigten Komponenten schnell bei den Endkunden ankommen.

Die Teile können „klassisch“ per Telefon oder Email bei MBO bestellt werden. Als zusätzliches Angebot finden sich auf der MBO-Website ein Bestellformular und demnächst auch ein Online-Shop.

Nachhaltig verpackt zum Schutz der Umwelt
Die MBO-Gruppe ist weltweit aktiv. Sie verfügt über Niederlassungen auf drei Kontinenten und ein internationales Netzwerk an unabhängigen Vertriebspartnern in über 60 Ländern. Vor diesem Hintergrund ist sich die Gruppe ihrer Verantwortung und Vorbildfunktion auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit zum Schutz der Natur sehr bewusst. Wiederverwend- und recycelbare Verpackungen haben einen hohen Stellenwert. Beispielsweise werden MBO-Falzwalzen in stabilen Pappkartons versendet, die mehrfach verwendet werden können. Die Kartons bestehen komplett aus Pappe, ohne Metallklammern, und lassen sich dadurch besonders einfach recyceln. Um die Falzwalzen während des Transports zusätzlich zu schützen, werden sie in Netzen aus robustem Papier verpackt. In den Ersatzteil-Paketen wird als Füllmaterial geknülltes Papier anstatt Styropor verwendet. Die Pakete werden mit Packbändern aus Kartoffelstärke verschlossen.

MBO-Gruppe bietet umfangreiche Service-Leistungen
Die MBO-Gruppe bietet ein großes Spektrum an Service-Leistungen. Durch telefonischen Support oder über das Fernwartungs-Tool RAS kann bereits aus der Ferne schnell und unkompliziert unterstützt werden. Die MBO-Techniker übernehmen auch den Einbau von Ersatz- und Verschleißteilen oder kümmern sich um die Wartung, Instandhaltung oder den Umzug von Falzmaschinen. Darüber hinaus hat die MBO-Gruppe verschiedene Wartungsverträge im Angebot, zum Beispiel den sogenannten „Care Check“ für den Abstapelroboter CoBo-Stack, der zweimal jährlich durchgeführt wird oder den jährlichen „Care Check“ für den Stangenbündler A10.

Die Kunden der MBO-Gruppe können sich auch nach dem Kauf einer MBO-Falzmaschine sicher sein, dass sie rundum bestens betreut werden – entweder direkt durch das MBO Kundencenter oder durch das geschulte Personal der über 60 weltweiten, eigenständigen MBO-Vertretungen.

 
 
Pressekontakt
Wenn Sie weitere Informationen oder Dateien benötigen (wie zum Beispiel Logos, hochauflösende Bilder, zusätzliche Texte) oder wenn Sie Interviewanfragen an uns stellen möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Katja Haug (Mitarbeiterin im Marketing), unter Telefon +49 (0) 719146-380 oder per eMail an katja.haug@mbo-pps.com.
 
zurück