E-Learning

 

T50

Anleger
Schrägbandtisch

B30

Anleger
Schrägbandtisch

T800.1

T960

Anleger
Schrägbandtisch

T1120

Anleger
Schrägbandtisch

T1420

Anleger

K70

Anleger
Schrägbandtisch

K80

Anleger
Schrägbandtisch

K8

Anleger
Schrägbandtisch

K8RS

Anleger
Schrägbandtisch

K760

Anleger
Schrägbandtisch

K800.2

T700

Anleger
Schrägbandtisch
03:11
Trennkopf Vaculift III: Einstellung der Vor- und Durchschussbläser
Die Richtige Einstellung der Vor- und Durchschussbläser am Trennkopf Vaculift III ist eine Grundvoraussetzung zur Belüftung des Bogenstapels am Anleger.

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte vorher: Einstellung der seitlichen Anschlaghalter auf die jeweilige Formatbreite
Arbeitsschritte nachher: Front- und Seitenlufteinstellungen
02:16
Trennkopf Vaculift III: Höheneinstellung der Balgsauger
Um einen stabilen Trennungsprozess der Bogen vom Stapel zu gewährleisten, muss der Abstand der Balgsauger am Trennkopf Vaculift III richtig eingestellt werden.

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte vorher: Betätigen eines Not-Halt-Tasters an der jeweiligen Maschine
02:31
Front- und Seitenlufteinstellungen am Palettenanleger
Mit der Front- und Seitenlufteinstellung wird die Belüftung des Bogenstapels am Anleger vervollständigt.

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte vorher: Einstellung der Vor- und Durchschussbläser am Trennkopf
01:31
Verwendung der mechanischen Doppelbogenkontrolle
Die mechanische Doppelbogenkontrolle erkennt und stoppt etwaige Doppelbogen noch vor dem ersten Falzwerk und verhindert dadurch Schäden und Produktionsfehler.

Arbeitsschritte

03:11
Trennkopf Vaculift III: Reinigung
Im Inneren des Trennkopfs Vaculift III kann sich Papierstaub ansammeln. Regelmäßiges Reinigen gewährleistet Produktionsstabilität und verhindert vorzeitigen Verschleiß.

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte vorher: Betätigen eines Not-Halt-Tasters an der jeweiligen Maschine
02:41
Reinigung der Pumpenfilter am Anleger
Die Pumpenfilter müssen regelmäßig gereinigt werden, um die Leistungsfähigkeit der auf Blasluft- und Vakuum basierenden Funktionen der Maschine zu gewährleisten.

Arbeitsschritte

Arbeitsschritte vorher: Ausschalten der jeweiligen Maschine per Netzschalter; Pumpe 30 Minuten abkühlen lassen; Ggf. Entnahme der Pumpe aus dem Schallschutzgehäuse